neuerheader1

Allgemeine Ernährungs-Empfehlungen aus dem Internet sind schon okay.

Aber mit unserer individuellen Analyse und unseren konkreten Plänen wird die Umsetzung für Sie einfach leichter.

 

Bestimmte Lebensmittel sind bei rheumatischen Entzündungs-beschwerden wahre ‚Brandstifter’, während andere kein weiteres „Öl ins Feuer“ gießen.

Bei den empfohlenen Lebens-mitteln handelt es sich in der Regel um eine leicht abgewandelte mediterrane Kost mit viel Obst und Gemüse, Milch, wenig Fleisch, den richtigen Ölen und Kräutern.

Mit unserer Ernährungsanalyse erfahren Sie nicht nur, wie Ihre aktuelle Ernährung einzuschätzen ist, sondern auch, bei welchen Nahrungsmitteln Sie sicher zugreifen können. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter:

Unsere Empfehlungen basieren auf Ihren ganz persönlichen Vorlieben und Ernährungsgewohnheiten. Sie bekommen von uns konkrete Unterstützung bei der Umsetzung im Alltag. Für die richtige Wahl im Supermarkt. Wir beschränken uns nicht auf Listen, wir gehen sehr in die Tiefe.

Unser Ernährungspläne, unsere Rezepte und unsere ausführlichen Erläuterungen helfen Ihnen dabei, das optimale Zusammenspiel „Essen – Entzündung“ Schritt für Schritt für Ihren Körper auszutesten und Sie erhalten natürlich auch konkrete Einkaufspläne von uns.

Auch wenn die Entlastungswochen keinen „Gourmetstatus“ haben: Sie helfen Ihrem Körper dabei, von Seiten der Ernährung „runterzufahren“ – und Sie

bekommen eine erste Idee, worauf genau IHR Körper reagiert. Bei den anschließenden Testungen (auch dazu gibt es ganz konkrete Anleitungen im Programm) können Sie Ihre ganz persönlichen Vorlieben auf den Prüfstand stellen.

Allgemeine Empfehlungen sind sicher nicht schlecht. Aber mit einem konkreten Plan gehts einfach leichter.

Lernen Sie die Food-Xperts-Ernährungsanalyse kennen. Für nur 39,95 € analysieren wir anhand von über 130 Lebensmitteln Ihre Ernährung und machen Ihnen konkrete, alltagstaugliche  Vorschläge, wie Sie Ihre Ernährung allein durch anderes Einkaufen optimieren könnten. 


 

 

Wie hilfreich sind die Empfehlungen aus dem Internet, wenn Sie im Supermarkt stehen: Was ist z.B. mit Senf, mit Ketchup, mit Pudding? Ist Avocado jetzt gut oder nicht? Ist Grillen schlecht für mich? Viele Ernährungsratgeber springen einfach zu kurz: Die Empfehlungen sind oft so allgemein, manche sind auch wenig praktikabel – und einige auch noch veraltet.

Doch das ist nicht die einzige Herausforderung. Hinzu kommt: Wie schaffen Sie es, eingeübte Verhaltensweisen zu ändern? Wenn Sie schon mal eine Diät gemacht haben, wissen Sie vielleicht, wie hartnäckig sich der Körper gegen Veränderungen wehren kann. Jede Ernährungsumstellung verlangt vom Körper Anpassungsarbeit. Und wenn die zu schwierig und zu aufwändig wird, fällt man einfach wieder in altbewährte Muster zurück.

Deshalb ist es besonders wichtig, dass Empfehlungen Ihrer heutigen Ernährung möglichst nahe kommen. Empfehlungen, die gut in Ihr Leben passen. In Ihre Familie, Ihre Einkaufsmöglichkeiten, Ihren Alltag. Mit so vielen Lebensmitteln wie möglich, die Sie heute bereits schätzen. Aber auch mit der nötigen Klarheit an den Stellen, wo sich besonders schwere ‚Rheumaförderer’ verbergen.

Genau das leistet unsere Online-Ernährungsanalyse und das integrierte Entlastungs-Programm ‚Besser essen bei Rheuma’.

Couple cooking

Mit unserem Angebot schließen wir die Lücke zwischen dem Wissen um die richtige Ernährung bei Entzündungskrankheiten und der Umsetzung dieses Wissens in Ihren persönlichen, ganz individuellen Alltag. Dabei schauen wir uns als Erstes an, was Sie essen.

Individueller geht´s kaum:

  • füllen Sie Ihre persönliche Ernährungsanalyse aus
  • setzen Sie anhand Ihrer individuellen Auswertung direkt die ersten Punkte um
  • folgen Sie 4 Wochen unseren Entlastungsplänen und unterstützen Sie damit Ihren Organismus
  • testen Sie nach unsere Anleitung Lebensmittel auf die Auswirkungen in Ihrem Körper
Hier können Sie jetzt Ihre persönliche Ernährungsanalyse bestellen

Ernährungsanalyse Food-Xperts

Unser ‚Besser essen bei Rheuma’-Online-Programm besteht aus folgenden Bestandteilen:

 

– Ihre ausführliche, individuelle Ernährungsanalyse

– Eine umfassende Auswertung Ihrer Ernährungsgewohnheiten nach verschiedenen Gesichtspunkten

– Eine individuelle Austauschliste auf Basis Ihrer heutigen Ernährung – plus eine spezielle Einkaufsliste mit den Produkten, die für Sie gut geeignet sind, damit Sie im Supermarkt durchstarten können

– 4 komplett ausgearbeitete Entlastungswochen inkl. Einkaufslisten

– Ein verständlicher und interessanter Theorieteil, der Ihnen verrät, was eigentlich bei „Rheuma“ in Ihrem Körper passiert

– Eine Sammlung mit leckeren Rezepten für jeden Tag

Melden Sie sich noch heute an und starten Sie Ihre Analyse. Je früher Sie anfangen, desto schneller kann eine Linderung erfolgen. Viele Programm-Teilnehmer spüren erste Veränderungen bereits nach vier Wochen. In der Regel benötigt eine Ernährungsumstellung ca. drei Monate, bis sich die gewünschte Wirkung entfalten kann.

Das sagen Experten:

Bildschirmfoto 2016-05-27 um 16.22.49

„Immer wieder konnten wir feststellen, wie schnell ein Körper auf Ernährungsveränderungen reagiert. Im Positiven – und im Negativen natürlich auch. Dieses Ernährungsprogramm für Rheumatiker ist uns eine Herzensangelegenheit. Und wir wünschen uns, dass Sie sich Ihr Leben mit unserer Hilfe ein bisschen angenehmer machen können.“

Gabi Vallenthin, GF Food-Xperts

Dr. Markus Zieglmeier

Dr. Markus Zieglmeier


Die Wechselwirkung von „Medizin und Ernährung“ ist ein wesentlicher Teil der Arbeit von Dr. Zieglmeier, der als Krankenhaus-Apotheker seit Jahren Fachvorträge hält und wissenschaftliche Beiträge verfasst, wie Medizin, Nahrung und Pharmakologie optimal zusammenspielen können. Er hat uns bei der Entwicklung der Ernährungsanalyse fachlich begleitet.

„Täglich beschäftige ich mich mit den Auswirkungen von Ernährung in Medizin und Pharmakologie – 

und mit den Möglichkeiten, wiederum durch Essen auf die Gesundheit und die Dosierung von Medikamenten Einfluss zu nehmen. Leider sind viele heute erhältlichen Ernährungsratgeber zum rheumatischen Formenkreis veraltet oder nicht ausreichend auf die Medikation abgestimmt. Deswegen begrüße ich auch besonders die Onlineform dieses Ernährungskonzeptes, weil man es stets fast tagesaktuell auf die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft anpassen kann.“

Dipl. oec. troph. Nicole Quarda-Balz

Dipl. oec. troph. Nicole Quarda-Balz


Die Arbeit an dem Ernährungsprogramm für rheumatoide Erkrankungen war anspruchsvoll, denn bei vielen Empfehlungen, die wir zu einer perfekten Ernährung bei Rheuma recherchiert hatten, konnten wir schnell erkennen, dass die wissenschaftliche Datenlage gerade angesichts der Vielzahl der Menschen, die an rheumatoiden Erkrankungen leiden, eher „dünn“ ist.

Wir haben uns deshalb ausschließlich

auf die Fakten konzentriert, die wirklich wissenschaftlich belegt sind.

So haben wir bei unserer Ernährungsanalyse und dem anschließenden Handlungsleitfaden für die Entlastungs- und Testwochen ein Ernährungskonzept auf den Weg gebracht, das auch kritischen wissenschaftlichen Prüfungen jederzeit standhält.

Sie möchten Ihre persönliche Ernährungsanalyse bestellen? Clicken Sie bitte hier.